Home

Rotbachschiessen 2013, ein gemeinsames Schützenfest der Schützengesellschaft Rothenburg und der Feldschützen Eschenbach im Militärschiessstand Hüslenmoos, Emmen

Liebe Schützinnen und Schützen, liebe Gäste

Die Mitglieder der Schützengesellschaft Rothenburg und der Feldschützen Eschenbach
pflegen seit jeher sehr gute freundschaftliche Beziehungen. So haben die beiden Vereine
im Hüslenmoos seit 1984 ihren eigenen, gemeinsamen Schiesstand – zusammen mit
dem Militär des Waffenplatzes Emmen als dritten Partner – um ihre Trainings, Obligatorisch-
und Feldschiessen, Jungschützenkurse und sportlichen Wettkämpfe in optimaler
technischer und räumlicher Umgebung auf 300, 50 und 25 Meter durchzuführen. Die
grosse Schützenstube trägt dabei ihren Teil zur guten Kameradschaft bei.

Im Jahre 2011 beschliessen die beiden Vereine, im Hüslenmoos ein gemeinsames
Schützenfest zu organisieren. Man will damit gemeinsam einen überregionalen Schiessanlass
anbieten, die Freundschaft der beiden Vereine pflegen und weiter vertiefen und damit
einen Baustein für die Zukunft der beiden Vereine setzen. Als Datum der Durchführung
werden die beiden letzten Wochenende des Juni 2013 gewählt. Das Organisationskomitee
setzt sich zusammen aus Mitgliedern beider Vereine und leistet sorgfältige Vorbereitungsarbeit.

Der unmittelbar am Stand vorbei fliessende Rotbach soll dem Fest als Name dienen. Das
Rotbachschiessen zählt zur Qualifikation für den Meisterschützen des Luzerner Kantonalschützenvereines (LKSV). Es werden rund 1500 Schützinnen und Schützen erwartet.
Das Schiessprogramm umfasst drei Stiche auf 300 Meter und der Festsiegerkonkurrenz.
Und es dient sicher unseren Schützen als Vorbereitung zum Kantonalschützenfest
im September 2013 im Luzerner Hinterland. 

Das Budget des Rotbachschiessens hat eine erstaunliche Grösse angenommen. Um allen teilnehmenden Schützinnen und Schützen einen optimalen Schiesssport mitsamt angenehmer Umgebung zu bieten, scheut sich das OK keinen Aufwand. Dank unseren Sponsoren, Inserenten und Gönnern dürfen wir für das bevorstehende Schützenfest auf stabile finanzielle Verhältnisse bauen. Dies ist keine Selbstverständlichkeit. Ich danke all jenen vielmals, die unser Fest finanziell unterstützen oder Fronarbeit leisten. 

Wir freuen uns auf das Rotbachschiessen 2013 und laden Sie herzlich ein, daran teilzunehmen.
Allen Schützen wünsche ich einen persönlichen Erfolg im friedlichen Wettkampf.

                                                                                          Pius Schmid, OK Präsident

Schiesszeiten

Freitag, 21. Juni 2013                         13.30 bis 19.00 Uhr

Samstag, 22. Juni 2013                      08.00 bis 12.00 / 13.30 bis 19.00 Uhr

Freitag, 28. Juni 2013                         13.30 bis 19.00 Uhr

Samstag, 29. Juni 2013                      08.00 bis 12.00 / 13.30 bis 19.00 Uhr

Sonntag, 30. Juni 2013                       08.00 bis 12.00 Uhr

Distanz: 300 m                                   Scheibenzahl: 20                                                Vereinswettkampf Gruppenwettkampf   Kat. A und Kat. D

Auszahlungsstich mit Barauszahlung    Festsiegerkonkurrenz Kat. A und Kat. D